Tanja Eschenauer-Engler

akademische Mitarbeiterin
Tanja Eschenauer-Engler ist akademische Mitarbeiterin am Institut für Politische Wissenschaft der Universität Heidelberg. Ihre Forschungsschwerpunkte sind zivil-militärische Beziehungen, Streitkräfte in Autokratien und Militärcoups. Sie war von 2015 bis 2019 Mitarbeiterin im „Dictator's Endgame“-Projekt. Zusammen mit Aurel Croissant und Jil Kamerling hat sie den Datensatz „The Political Roles of the Military (PRM)“ erhoben.