Rückführung nach El Salvador: Die Folgen der „Drecksloch“-Diplomatie

El Salvador gehört zu den Ländern, die US-Präsident Donald Trump als „Dreckslöcher“ bezeichnet hat und deren Einwanderer er so schnell wie möglich abschieben will. Was bedeutet das für das zentralamerikanische Land? Schon in seinem Wahlkampf bezeichnete US-Präsident Donald Trump die Einwanderung aus El Salvador und anderen zentralamerikanischen Ländern als „Invasion“ von Kriminellen, Mördern, Vergewaltigern und […]

Wahlen in Thailand: Das Militär wird einflussreich bleiben

Es scheint so, als würden die für Februar 2019 angekündigten Wahlen in Thailand diesmal tatsächlich stattfinden. Aber bedeutet das wirklich eine Rückkehr zur Demokratie? Mehr als vier Jahre nach dem Staatsstreich im Mai 2014 hat die thailändische Junta ein neues Datum für die Parlamentswahlen bekanntgegeben, den Februar 2019. Obwohl die Militärregierung in der Vergangenheit die […]

Friede auf Erden? Weltweit sinkt die Qualität des Konfliktmanagements

Auch in diesem Jahr wird es kein friedliches Weihnachten und konfliktarmes Jahresende geben. Im Gegenteil: Weiterhin sind weltweit nicht nur Kriege, Bürgerkriege und massive politische Gewalt verbreitet, sondern – wie im vorhergehenden Blogbeitrag erläutert – Polarisierung und gesellschaftliche Spannungen stiegen in den letzten Jahren stark an. Welche Faktoren treiben die zunehmende Konfliktintensität, wo nehmen Polarisierung […]

Wahlen in Libyen: Der schwierige Weg zur Demokratie

Auf der Libyen-Konferenz in Palermo haben sich die teilnehmenden Parteien darauf verständigt, baldige Wahlen in dem Krisenstaat anzustreben. Doch das Land überhaupt in der Lage, diesem Beschluss nachzukommen? Seit dem Fall des Gaddafi-Regimes im Jahr 2011 haben in Libyen drei Wahlen stattgefunden, aus denen wiederum drei politische Institutionen hervorgegangen sind: der Allgemeine Nationalkongress, die Verfassungsgebende […]

Friede auf Erden? Konfliktintensität nimmt weltweit zu

Es ist in jedem Jahr ein uneingelöstes Weihnachtsversprechen, nicht nur für die rund 30% der Weltbevölkerung christlichen Glaubens: dass Konflikte beigelegt werden und Friede einkehren möge. Weiterhin sind aber weltweit nicht nur Kriege, Bürgerkriege und politische Gewalt verbreitet. Gemessen an langfristigen Trends war die Zahl von Kriegs- und Anschlagsopfern zur Jahrhundertwende zwar auf historisch niedrigem […]

Polens schwieriger Balanceakt

Die Stakeholder des Pariser Klimaabkommens kommen in Polen zusammen, um den zeitlichen Rahmen für den weltweiten Kampf gegen den Klimawandel festzulegen. Wie wird Polen mit seiner starken Kohleindustrie dem internationalen Drängen auf Kohleausstieg begegnen? Von 3. bis 14. Dezember ist Polen Gastgeber der UN-Klimakonferenz COP24. Auf dieser Konferenz der Stakeholder des Pariser Klimaabkommens werden die […]

Schlechte Vorzeichen für den G20-Gipfel: Glaubwürdigkeit in internationaler Kooperation nimmt ab

Wenn sich am 30. November 2018 die Staats- und Regierungschefs zum G20-Gipfel treffen, dann belasten nicht nur nationale Alleingänge westlicher Regierungen wie in den USA oder Großbritanniens die internationale Zusammenarbeit. Auch in zahlreichen Entwicklungsländern sinkt die Bereitschaft der Regierungen zur Kooperation. In sieben der elf der vom Transformationsindex BTI untersuchten Entwicklungs- und Transformationsländer, die Mitglieder […]

Row of G-20 countries' flags

Die G20 wird zwanzig: Zeit für eine Bilanz des Multilateralismus

Am 30. November 2018 treffen sich Staats- und Regierungschefs in Buenos Aires zum diesjährigen G20-Gipfel, um gemeinsame Lösungen für globale Herausforderungen zu diskutieren. Doch die internationale Zusammenarbeit steht momentan unter keinem guten Stern. Von den Pariser Klimaverträgen bis zum UN-Migrationspakt höhlen nationale Alleingänge zunehmend globale Zusammenarbeit aus. Eine internationale Umfrage zeigt jedoch: Die Mehrheit der […]

Hundert Jahre Einsamkeit: Lettland feiert seine Unabhängigkeit

Noch immer kämpfen die baltischen Staaten um internationale Aufmerksamkeit. 100 Jahre nach der Unabhängigkeitserklärung ist in Lettland die Angst, von Russland geschluckt zu werden, groß. Dagegen hilft nur eines: verlässliche Beziehungen zu knüpfen. In einem Moment der Selbsterkenntnis sagte der Leiter der estnischen Delegation, Kaarel Robert Pusta, auf der Pariser Friedenskonferenz 1919: „Wir sind unbekannte […]

Wahlen in Brasilien: Ein Test für die bedrohte Demokratie

Die schwierige Wirtschaftslage treibt die Brasilianer im Vorfeld der Abstimmung im Oktober in die Fänge von Außenseitern. Die Misere wird jedoch weiterbestehen, da keiner der Kandidaten die notwendigen wirtschaftlichen Reformen anpacken will. So schlecht ging es Brasilien selten. Als der Rohstoffpreisboom der 2000er-Jahre nachließ, sackte das Bruttosozialprodukt ab. Die Arbeitslosigkeit liegt in diesem Jahr bei […]